Egon Reimann wird 80

Berlin Rekordmeister Egon Reimann feierte am 12. September seinen 80. Geburtstag

Seine Rallye-Karriere war in der Berliner Rallye-Szene genauso einmalig wie seine unzählbaren Erfolge ! Als junger Dachdecker kam er Anfang der 60er-Jahre aus Lübeck nach Berlin und baute in Lichterfelde einen Dachdeckerbetrieb auf. Als der Laden lief wurde er mit dem Motorsport-Virus infiziert, den ist er bis heute nicht wieder losgeworden ist.

Da erste Motorsport-Gerät war ein Simca Rallye 2. Danach bestritt er auf Porsche, div. Toyotas, Ford Escort, Mitsubishi, Mazda, Opel, Audi. Lancia und VW unzählige Rallyes zwischen Schweden und Bulgarien, Marokko und Lettland und erzielte dabei unglaubliche Erfolge. In den Jahren 1981 – 1983 war er für das  HELLA Rallye Team unterwegs.

Nun wurde der 12-malige Berliner Rallyemeister 80 Jahre alt. Im Kreise seiner mittlerweile mit Urenkeln gesegneten Familie wurde eine ausgelassene Grillparty im heimatlichen Garten gefeiert. Die Berliner Rallyewelt war durch seinen langjährigen Beifahrer Peter Wingens und Klaus-Dieter Gohlke, und natürlich durch seinen immer noch rallyeaktiven Sohn Frank, vertreten. Glückwünsche der PRS überbrachte der Sportleiter Reinhard-Holger Unnasch, der selbst in den 8oer und 90er-Jahren ca. 150 Rallyes, unter anderem die Marathon-Veranstaltung Tour d´Europe, mit ihm unter die Räder genommen hat.

Egon selbst sprach davon, daß er ja nun die erste Hälfte seines Lebens vollendet hätte und sich auf die zweite Hälfte freue. Ein weiteres Enkelkind ist gerade unterwegs und soll ungefähr zum Termin der diesjährigen Havellandrallye das Licht der Welt erblicken. Da drücken wir natürlich jetzt schon alle Daumen !

loading