Absage der 48. ADAC/PRS Havellandrallye „Durch den Fläming“

07.08.2020 | 13:30 |                                                                       Autor: Klaus Portsch

Absage der 48. ADAC/PRS Havellandrallye „Durch den Fläming“

Der Vorstand der Privaten Renngemeinschaft Spandau e.V. im ADAC gibt bekannt, dass die Havellandrallye in diesem Jahr nicht durchgeführt werden wird.

 

 Alle Boliden bleiben auf dem Hänger!

Die PRS veranstaltet seit fast 50 Jahren Rallyeveranstaltungen und hat den Anspruch, für Fahrer und Zuschauer optimalen Motorsport zu gewährleisten. Dazu gehört neben allen anderen wichtigen Dingen auch und besonders die Gesundheit der Fahrer, der Serviceteams und insbesondere der Zuschauer auf bzw. an den Wertungsprüfungsstrecken und im Fahrerlager. Dafür stehen wir als Veranstalter in der Verantwortung. In diesem Jahr können wir wegen der Corona-Einschränkungen Zuschauerströme im öffentlichen Raum nicht mit vertretbarem Aufwand kontrollieren, um die Wahrung von Abstands- und Hygienerichtlinien an den Strecken und rund um das Rallyezentrum sicherzustellen.

Aus diesem Grund muss auch diese Traditionsveranstaltung leider abgesagt werden. Wir hoffen, dass sich die Lage rund um Corona bis zum Jahr 2021 gebessert hat und freuen uns darauf, dann wieder eine Rallye rund um die Spargelstadt Beelitz durchführen zu können!“

 

 

Wir freuen uns bereits auf die persönlichen Treffen nach dem Ende der derzeitigen Corona-Pandemie und wünschen bis dahin vor allem eines: Bleibt gesund

loading