Corona-Virus zeigt uns allen die rote Flagge!

24.03.2020 | 13:30 |                                                                       Autor: Klaus Portsch

Corona-Virus zeigt uns allen die rote Flagge!

 Der deutsche Motorsport hat innerhalb kurzer Zeit eine Vollbremsung hingelegt! Die Corona-Pandemie stellt alle kleinen und großen, alle jungen und älteren Motorsportler auf zwei oder vier Rädern vor besondere Herausforderungen und verlangt von allen größte Disziplin im Umgang mit Freunden und Bekannten, Kollegen und letztlich sich selbst!

  

Anordnungen der Bundesregierung sowie der Landesregierungen bezüglich des sofortigen Verbotes von Versammlungen, also auch von Motorsportveranstaltungen sowie der Schließung fast aller öffentlichen Einrichtungen haben zur Absage aller Aktivitäten unserer Privaten Renngemeinschaft Spandau e.V. im ADAC geführt.

Diese Absage gilt auf unbestimmte Zeit, da niemand vorhersagen kann, wann die jetzige Krise überwunden sein wird.

Alle Veranstaltungen, die wir im Jahr 2020 bisher geplant hatten, werden abgesagt. Dazu gehören auch die Bowlingveranstaltung im April, das Sommerfest sowie das 50. Stiftungsfest im September und voraussichtlich auch die Kartcamps in Templin im Sommer und Herbst.

Möglicherweise muss auch die 48. ADAC/PRS Havellandrallye „durch den Fläming“ ausfallen. Aber darüber wird später im Jahr zu entscheiden sein.

Unser Verantwortungsbewusstsein als Vorstand gegenüber den jungen wie älteren Vereinsmitgliedern, den Teilnehmern an den Veranstaltungen, den Helfern und Zuschauern haben uns zu dieser Entscheidung keine Alternative geboten.

Wir danken Euch allen für die bisherige Unterstützung und Euer Verständnis und hoffen auf ein gesundes Wiedersehen nach Überwindung der jetzigen Situation.

Natürlich steht der Vorstand weiter telefonisch oder per Email für alle Fragen und Probleme zur Verfügung!

Wir freuen uns auch bereits auf die persönlichen Treffen nach dem Ende der derzeitigen Phase und wünschen bis dahin vor allem eines: Bleibt gesund!

loading