Philipp Weidinger hautnah

Das Team Weidinger Motorsport hatte sich für die Saison 2015 viel vorgenommen: Philipp Weidinger wollte auch 2015 im Cup starten „Wir haben das Auto komplett überarbeitet und haben aus der letzten Saison gelernt. Zum Beispiel haben wir jetzt ein 5-Gang Getriebe verbaut, da wir in Gründau im vergangenen Jahr auf der Geraden im vierten Gang ausgedreht waren. […] In diesem Jahr wollen wir den Sieg im Cup.“ so Team-Chef und Vater Gerd Weidinger zu Beginn der vergangenen Saison. Dieses hochgesteckte Saisonziel in der zweiten DRX-Saison wurde ausgesprochen erfolgreich umgesetzt, endete sie doch mit der Meisterschaft und mit 97 von 100 möglichen Punkten.
Ich sprach mit Philipp über seine Planungen 2016:

Warum und wieso der Fahrzeugwechsel?
Nach der letzten Saison suchten wir eine neue Herausforderung und beschlossen den Umstieg in die Klasse SuperNational.
Dafür war ein Fahrzeugwechsel nötig, da der Polo nur 1,4 l hatte und der Einbau eines stärkeren Motors und eines verbesserten Getriebes in der alten Karosse nicht als sinnvoll erschien. Deshalb haben wir uns für ein neues Auto entschieden.

Lohnt sich dieser Aufwand?
Wir hoffen, dass sich der Aufwand lohnt, gehen aber von einem Lehrjahr aus

Welche Daten gibt es zu diesem Peugeot?
Das Auto kommt aus der italienischen Rallyemeisterschaft und wurde mit Teilen von Peugeot Sport aufgebaut.
Der Umbau von Rallye auf Rallycross wurde von unserem Team vorgenommen, für die Technik ist HTF Motorsport zuständig.

Aussicht für die Saison 2016
Wir gehen von einem Lehrjahr aus, Ziel ist jeweils die Teilnahme am Finale. Wenn wir dies umsetzen können, stehen die Aussichten für ein gutes Jahresresultat nicht schlecht. Aber schaun wir erst einmal, wie die Saison am Lausitzring beginnt.

Am Samstag, 9. und Sonntag, 10. April 2016 veranstaltet die Private Renngemeinschaft Spandau e.V. im ADAC auf dem Lausitzring den Auftaktlauf zur Deutschen Rallycross-Meisterschaft (DRX). Die Veranstaltung, zu der etwa sechzig Teilnehmer aus mehreren Nationen, insbesondere aus Polen, erwartet werden, ist Wertungslauf für die DRX – Deutsche Rallycross-Meisterschaft, den DMSB Rallycross-Pokal, die dmsj Deutsche Junioren Rallycross-Meisterschaft sowie zum Polnischen Rallycross-Cup.

Galerie: Ein Peugeot im Aufbau!

loading